Tätigkeitsberichte des Ausschusses für Angelegenheiten der psychiatrischen Krankenversorgung des Landes Sachsen-Anhalt

Veröffentlichungen des Ausschusses

Der Ausschuss für Angelegenheiten der psychiatrischen Krankenversorgung berichtet gemäß § 29 (7) PsychKG LSA einmal jährlich dem Landtag und dem Sozialministerium über seine Tätigkeit, insbesondere über die Feststellungen und Anregungen der Besuchskommissionen.

Seit 1993 begleitet und bewertet der Ausschuss konsequent und zielgerichtet die Entwicklung der psychiatrischen Krankenversorgung und der komplementären Hilfeeinrichtungen für Menschen mit seelischen und geistigen Behinderungen in Sachsen-Anhalt.

Die Berichte blättern somit auch ganz besondere Seiten im Geschichtsbuch unseres Bundeslandes auf.

25. Bericht (Mai 2017 - April 2018)

24. Bericht (Mai 2016 - April 2017)

23. Bericht (Mai 2015 - April 2016)

22. Bericht (Mai 2014 - April 2015)

21. Bericht (Mai 2013 - April 2014)  

20. Bericht (Mai 2012 - April 2013)     

19. Bericht (Mai 2011 - April 2012)   

18. Bericht (Mai 2010 - April 2011)

17. Bericht (Mai 2009 - April 2010)

16. Bericht (Mai 2008 - April 2009)  

15. Bericht (Mai 2007 - April 2008)   

14. Bericht (Mai 2006 - April 2007)

13. Bericht (Mai 2005 - April 2006)

12. Bericht (Mai 2004 - April 2005)

11. Bericht (Mai 2003 - April 2004)

10. Bericht (Mai 2002 - April 2003) 

  9. Bericht (Mai 2001 - April 2002)

  8. Bericht (Mai 2000 - April 2001)

  7. Bericht (Mai 1999 - April 2000)

  6. Bericht (Mai 1998 - April 1999)

  5. Bericht (Mai 1997 - April 1998)

  4. Bericht (Mai 1996 - April 1997)

  3. Bericht (Mai 1995 - April 1996)  

  2. Bericht (Mai 1994 - April 1995)

  1. Bericht (Mai 1993 - April 1994)